Altägyptische Mythologie und moderne Mythen

Ägyptologie trifft Grenzwissenschaften

Gemeinschaftssymposium / -workshop von

Andreas Beutel

(Pythagoras Institut, Dresden)

&

Susan Kleinfeld M.A.

Ägyptologin („AMINA – alles Ägypten!“ – Ägyptologisches Handels – und Wissenschaftsbüro)

www.alles-aegypten.de und www.aegypten-consulting.de

Darüber hinaus freuen wir uns über eine aktive Mitwirkung der Teilnehmer

 

Organisatorisches:

4 Blöcke über das Jahr verteilt.

Vorträge mit Snacks & Getränken: jeweils von 14 bis 18 Uhr danach kleine Speisen und Diskussion

mind. 8, max. 12 Teilnehmer

Gebühr: 49 Euro (inkl. Vorträge, Speisen, Getränke)

Termine: 

Siehe unten


Blöcke:

Block 1. Ägyptische Mythologie und Geometrische Sicht auf Schöpfung 

14.15 bis 16 Uhr     Susann Kleinfeld:

  • Schöpfung durch Ordnen: Wort & Wille
  • altägyptische Schöpfungsmythen
  • Wortmagie – HEKA Energie (Heiliger Raum & Heilige Sprache) 
  • Tempel als Abbild des Schöpfungsmomentes und der Ganzheit der Welt(ebenen)

        15 min. Pause

16.15 bis 18 Uhr     Andreas Beutel:

  • Schöpfung & Heilige Geometrie
  • Die ägyptische Mysterienschule aus der Sicht von Drunvalo Melchizedek
  • Herz und Gehirn als Zentren der Schöpfung

 

Block 2. Geometrie und Maße

14.15 bis 16 Uhr     Susann Kleinfeld:

  • Sinn & Funktion der Pyramiden
  • Pyramide als geometrische Symbolik des Himmelsaufstiegs: die „Achet“-Idee
  • die beiden Kalender (2 Mondkalender: Sirius-Kalender & Stellarer Kalender)
  • (königliche) Grabanlagen – Wegweiser in den jenseitigen Raum

        15 min. Pause

16.15 bis 18 Uhr     Andreas Beutel:

  • Geometrie, Maße und das Gizeh-Plateau (Oriontheorie der Pyramidenanordnung),
  • moderner Kalender (Weihnachten, Sirius etc.)
  • Ideen zur Unterwelt: unterirdische Anlagen in Ägypten

 

Block  3. "Anderswelt" 

14.15 bis 16 Uhr     Susann Kleinfeld:

  • Totenliteratur = Jenseitsliteratur
  • Kurzabriss Entwicklung (Pyramidentexte – Sargtexte – Unterweltsbücher)
  • Totenkult = Transformationskult (Durchwanderung der Nacht als Schwellensituation)
  • Wiedergeburt als Geburt in kosmische Welt

        15 min. Pause

16.15 bis 18 Uhr     Andreas Beutel:

  • Totenbuch oder Buch von der Anderswelt?
  • Konzepte anderer Welten
  • Wahrnehmung des Menschen

 

 

Block 4. Mundöffnung

14.15 bis 16 Uhr     Susann Kleinfeld:

  • ägyptologische Deutung des Mundöffnungs-Rituals
  • Initiation & (Wieder)Belebung
  • Echnatons „Theologie des Lichts“ : Abriss zum Aton-Kult

        15 min. Pause

16.15 bis 18 Uhr     Andreas Beutel:

  • Das dritte Auge
  • Innere und äußere Sicht
  • Kommunikation mit anderen Welten
  • Freimaurer

 

Seminartermine "Altägyptische Mythologie"

Keine Termine gefunden

Adresse

Pythagoras Institut Dresden (Büro)
Andreas Beutel
Dorfstraße 20 a
01257 Dresden
Tel.: 0351 268 47 34

Klangraum der Stille

Das Seminarzentrum am Großen Garten

Bodenbacher Straße 7
01277 Dresden

Pythagorasplanet

Der Shop des Pythagoras Institut
 
Bücher, DVDs, Meditationshilfen, Seminarbuchung, Zometool Geometriebaukästen